Die Weihnachtsglocken …


Die Weihnachtsglocken schellen,
das Renntier ist in Eile.
So viele Lichter jetzt erhellen,
mit großer Freude man daran verweile.

Der Duft von Zimt und auch der Tanne,
sich im Raum ganz sanft ausbreitet.
Der Punsch steht bereit in der Abendkanne,
nun endlich wird auch die Bescherung eingeleitet.

So herrlich ist die Weihnachtszeit,
auch wenn so manche Erinnerungen erwachen.
Die Freude der Zuneigung als Kostbarkeit,
das Weihnachten schönstes Geschenk ist ein Lachen.

Autor: Thomas Müller

Mehr Weihnachtsgedichte

0.0 von 5 – Wertungen: 0

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.